Aerosol Akademie
Wir vernetzen Wissen

Die Aerosol Akademie - wir vernetzen Wissen.




Ihr Netzwerk für Technologie- und Wissenstransfer!


Die Aerosoltechnologie ist ein interdisziplinäres Forschungs- und Anwendungsfeld, das verschiedenste Bereiche der Wissenschaft berührt (Physik, Chemie, Biologie, Medizin, Umwelt, Mess- und Verfahrenstechnik) und somit eine bedeutende Schlüsseltechnologie für wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritt darstellt.

Diese Akademie sieht sich als Kompetenz-zentrum für Aerosoltechnologie und Aerosol-forschung. Ihre Hauptaufgabe ist die fachliche Unterstützung von Kommunikation und Kooperation zwischen den unterschiedlichen Handlungsträgern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung. Sie hilft damit am Aufbau   eines Aerosol Netzwerks zur bestmöglichen Bewältigung bestehender und noch kommender Herausforderungen im weiten Feld der Partikelforschung.

 

Kooperation und Kommunikation



Die Aerosol Akademie ist eine Anlaufstelle für Personen und Institutionen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Behörden und Verwaltung für die Bereiche Gesundheit, Umwelt bis hin zur Verfahrenstechnik.

Dafür betreibt sie ein interdisziplinäres Aktiv-Netzwerk für Kooperation (Projekte), Kommunikation und Wissen rund um Aerosoltechnologie und Aerosolforschung.  Damit bildet  diese Akademie eine wichtige institutionalisierte Schnittstelle zwischen    unterschiedlichen Zielsetzungen und Organisationsstrategien. Sie schafft damit Synergien, die im alltäglichen Geschäft der Akteure nur schwer selbst generiert werden können.

Mehr hierzu finden Sie unter  Unsere Ziele.

Projektentwicklung        und -betreuung



Wissens- und Technologietransfer bedeutet den theoretischen und praktischen Austausch über naturwissenschaftliche Grundlagen, technisches Know How, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Einsatz von Messtechnologie sowie alle Fragen zu deren Entwicklung (Forschung) und Herstellung (Produktion).

Die Aerosol Akademie organisiert hierfür Tagungen, Konferenzen, Schulungen, koordiniert wissenschaftliche wie auch industrielle Projekte (Forschung/Validierung) und engagiert sich für die zweckmäßige Darstellung und Anwendung von Aerosoltechnologie für Experten-Communities und die allgemeine Öffentlichkeit (Dissemination).

Lesen Sie auf den folgenden Seiten, welche Projekte wir bisher umgesetzt haben und welche wir zukünftig anstoßen wollen.


 Die Aerosol Akademie - Unser Kernteam

 

Akademieleiter


 

Verwaltung


Visionär und Gründer



Dr. Stefan Hinterreiter

Tel.: +49 8654 57888

Mobile: +49 151 17113134

E-Mail: sh(at)aerosol-akademie.de


Christa Schmidt

Tel.: +49 8654 57888


E-Mail: cs(at)aerosol-akademie.de



Ing. Hans Grimm

Tel.: +49 8654 57823


E-Mail: vorstand(at)aerosol-akademie.de








Die Aerosol Akademie - Unsere Standorte

   

Vereinssitz der Aerosol Akademie:
Schloss Pouch

Der Trägerverein Aerosol Akademie e.V. wurde 2007 gegründet hat seitdem ihren Vereinssitz in Pouch
Aerosol Akademie e.V.
Schloss Pouch, Neu-Pouch 2,

06774 Pouch / Deutschland. 

Zusätzlich wurde im Mai 2014 die Geschäftsstelle der Aerosol Akademie in Ainring eingerichtet. 
Aerosol Akademie
Dorfstraße 9,
83404 Ainring.

   

Sitz der Geschäftsstelle:
Dorfstr. 9, Ainring (1. OG)


 

Die Aerosol Akademie - Mitgliedschaft

Die Aerosol Akademie bietet ihren Mitgliedern neben Zugang zu allen Informationen und kostenloser Teilnahme an Tagungen/Konferenzen eine Reihe von Möglichkeiten zur Eigendarstellung und Präsentation eigener Projekte und Arbeit.

Die Aerosol Akademie bietet Unterstützung bei der Karriereplanung, verschafft Kontakte zu Stellenangeboten und hilft Anbietern bei der Suche nach der geeigneten Fachkraft zur Bewältigung ihrer Herausforderungen, sei es für die alltägliche Arbeit im Bereich Aerosoltechnologie (Herstellung, Messung, Datenauswertung, Wartung) oder für anstehende Forschungs- und Entwicklungsprojekte (PhD-Student, PostDoc, Senior Scientist etc.).


Die Aerosol Akademie - Historie.

Die jahrzehntelange Kooperation der Firma GRIMM mit Forschungseinrichtungen und Kunden in bilateralen oder multinationalen Forschungs-        und Entwicklungsprojekten wurde 2007 auf Initiative von Dr. Hans Grimm der gemeinnützige Verein Aerosol Akademie e.V. gegründet. Nach anfänglichen Anlaufschwierigkeiten im alltäglichen Nachgang des Kerngeschäfts im Schloss Pouch haben die beteiligten Partner nun die dafür nötige Aufmerksamkeit, um kontinuierlich und systematisch wieder an der Akademie arbeiten zu können. Aus diesem Grund erfolgte schließlich im Mai 2014 die Verlegung der Hauptaktivitäten nach Ainring (Berchtesgadener Land). Am dort eingerichteten Verwaltungssitz der Aerosol Akademie wird seitdem der Wissens- und Technologietransfer systematisch begleitet und vorangetrieben.

Zudem wird seit 2014 der Aufbau der Aerosol Akademie durch einen Akademieleiter professionell und systematisch durchgeführt. Hierzu gehören neben der Weiterentwicklung der Akademie auch die Entwicklung von zukünftigen Geschäfts- und Anwendungsfeldern, um eine größtmögliche Unabhängigkeit der Aerosol Akademie weiterhin gewährleisten zu können.